Reaktionen in sozialen Medien auf den Gerichtsprozess Johnny Depp vs. Amber Heard
02. Mai 2022
Polarisierung in Kurzfilmen zu thematisieren, dass ist die diesjährige Tübinale-Aufgabe. Gleichzeitig gibt es auch prominente Polarisierungsbeispiele in der Filmbranche. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Rosenkrieg zwischen Johnny Depp und Amber Heard. Wir fassen zusammen, wie auf Twitter und YouTube auf den aktuell laufenden Gerichtsprozess reagiert wird.

Die Geschichte des Landestheater Tübingen Reutligen
25. April 2022
Der Countdown für die diesjährige Tübinale im Landestheater Tübingen Reutlingen läuft. Bevor am Montag, den 09. Mai 2022 der Theatersaal für einen Abend in ein studentisches Kurzfilmfestival mit klirrenden Gläsern, großer Leinwand und rotem Teppich verwandelt wird, möchten wir euch an dieser Stelle einen Einblick in die lange und interessante Geschichte des LTT’s geben. Unser Blog-Beitrag resümiert die Anfänge des Theaters im Museum bis zur heutigen Spielstätte in der alten Stuhlfabrik.

Gastbeitrag: Immer mehr polarisiert?
04. April 2022
Die Tübinger Medienwissenschaftsprofessorin Dr. Martina Thiele stellt in ihrem Gastbeitrag die Frage, wie der „Immermehrismus“ der Medienberichterstattung das Polarisierungsnarrativ bestimmt und inwiefern Social Media Plattformen zur Polarisierung beitragen. Im Rahmen unserer Reihe „Gastbeiträge“ haben wir Dozent:innen mit unterschiedlichen Fachhintergründen gebeten sich zum Thema Polarisierung zu äußern. Dadurch soll das facettenreiche Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden.

Gastbeitrag: Warum es in Deutschland eine Polarisierung gibt
28. März 2022
Der Tübinger Soziologieprofessor Dr. Martin Groß widmet sich in seinem Gastbeitrag der Frage, ob es in Deutschland eine Polarisierung gibt und in welchen Bereichen der Soziologie man deutliche Polarisierungstendenzen erkennen kann. Im Rahmen unserer Reihe „Gastbeiträge“ haben wir Dozent:innen mit unterschiedlichen Fachhintergründen gebeten sich zum Thema Polarisierung zu äußern. Dadurch soll das facettenreiche Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden.

Gastbeitrag: Geeint beim Thema Polarisierung?
14. März 2022
Dr. Jürgen Buder, Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Wissensmedien, befasst sich in seinem Gastbeitrag mit der Frage, ob bei dem Thema Polarisierung nicht weitgehend Einigkeit in der Wissenschaft herrscht und inwiefern dies auch kritisch zu betrachten ist. Im Rahmen unserer Reihe „Gastbeiträge“ haben wir Dozent:innen mit unterschiedlichen Fachhintergründen gebeten sich zum Thema Polarisierung zu äußern. Dadurch soll das facettenreiche Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden.

Fiktionale Kurzgeschichte zum Thema Polarisierung
07. März 2022
Zur Polarisierung gibt es die unterschiedlichsten Themen, die in Filmen und Serien, aber auch in der Literatur als Grundlage genutzt werden. Auf ihnen werden spannende Handlungen aufgebaut und die konträren Seiten für einen Konflikt verwendet. Klimawandel, Politik, Genderdebatten, Impfen oder Abtreibung sind hierfür nur ein paar Beispiele. Eines der Themen haben wir genutzt, um daraus eine eigene fiktionale Kurzgeschichte zu schreiben.

Eine kleine Umfrage zum Thema Film und Tübinale
21. Februar 2022
Wie steht das Institut für Medienwissenschaft der Uni Tübingen eigentlich zum Thema Filme und was sind die Gedanken über die Tübinale? Um das herauszufinden, haben wir, die Tübinale-Redaktion, eine Online-Umfrage erstellt. Insgesamt wurden 51 Personen aus dem Institut gefragt, sowohl Student:innen als auch Angestellte durften teilnehmen. Hier findet ihr nun die Ergebnisse.

Interview: Webcomics als Polarisierungslabor?
14. Februar 2022
Was Webcomics mit Polarisierung zu tun haben: Im Rahmen der Rhetorik- und Medienwissenschaftsvorlesung zum Thema „Medienkonvergenz und Polarisierung“ hat Dr. Wilde einen Gastvortrag über „Erzählmirnix – Webcomics in Netzwerken“ gehalten und aufgezeigt, wie Webcomics zu einer Art „Polarisierungslabor“ werden können. Im Anschluss an den Vortrag hatten wir die Gelegenheit mit Dr. Wilde ein Interview zum Thema führen zu können.

Von A bis Z: Ein Glossar zum Thema Filmvokabular
07. Februar 2022
Von A wie Abspann bis Z wie Zeitraffer: Das Filmvokabular eröffnet eine eigene, interessante Welt aus technischen Fachbegriffen, mehr oder weniger bekannten eingedeutschten Anglizismen und besonderen Requisitenbezeichnungen. Wir haben Euch 26 wissenswerte Informationen, Fakten zum Schmunzeln und namenhafte Personen der Filmgeschichte zusammengestellt. Viel Freude beim Lesen wünscht Euch die Tübianle-Redaktion!

Interview: Warum es in Deutschland keine Polarisierung gibt
31. Januar 2022
Die politische Sicht auf Polarisierung: Im Rahmen der Rhetorik- und Medienwissenschaftsvorlesung zum Thema „Medienkonvergenz und Polarisierung“ hat Prof. Dr. Diez einen Gastvortrag über „Polarisierung im politischen Diskurs“ gehalten und stellte das Phänomen der Polarisierung aus politikwissenschaftlicher Sicht an den Beispielen Großbritannien und der Türkei dar. Nun freuen wir uns sehr, dass er uns ein spannendes Interview ermöglicht hat.

Mehr anzeigen